Die Seiten unseres Tiergesundheits-Netzwerkes:     Hunde-de     Katzen-de     Pferde-de     Rinder-de     Schweine-de
News vom: 04.12.2017   |   zurück zur News-Übersicht    
Jäger, Angler und Reiter kommen zur Pferd & Jagd
Kaum haben die Mähdrescher das Messegelände in Hannover verlassen, wird schon wieder aufgebaut. Vom 7. bis 10. Dezember findet die Pferd & Jagd statt, die alljährlich die Besucher- und Ausstellerzahlen steigert, schreibt der Landvolk-Pressedienst. Im vergangenen Jahr besuchten 102.000 Reiter, Angler, Jäger, Hundebesitzer oder andere Naturbegeisterte die Ausstellung. In diesem Jahr kommen 970 Aussteller aus den Themenbereichen Pferd, Jagd, Angeln, Country und Hund nach Hannover und versprechen Produktneuheiten, Dienstleistungen oder Informationen und Beratung.

Allein aus dem Grünen Revier kommen 380 internationale Fachaussteller aus 20 Ländern. Der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (ZJEN) präsentiert sich in Halle 20, Stand F48. Er lädt Mitglieder und interessierte Besucherinnen und Besucher zu Gesprächen oder an das Glücksrad ein. Der ZJEN informiert zum Jagdrecht, Messebesucher können das Jagdkataster testen, Fragen stellen und sich natürlich beraten lassen. Sie können sich aber auch über die vielfältigen Aktionen und Angebote des ZJEN informieren. Die vom ZJEN gegründete Stiftung Kulturlandpflege gibt Tipps zur fachgerechten Heckenpflege und stellt Projekte und Fördermöglichkeiten vor. Online-Infos dazu stehen bereit auf www.stiftungkulturlandpflege.de.

Das Rahmenprogramm ist auf große und kleine Pferdefreunde abgestimmt. Die Große Gala „Nacht der Pferde“ am 8. und 9. Dezember gilt eine der schönsten Pferdeshows in Europa. „Mimamo“ ist die bunte Kinder-Pferde-Pony-Show für die ganze Familie am 10. Dezember mit atemberaubender Akrobatik, mitreißender Action und tollen Schaubildern für junge Pferde-Fans. Mit dabei sind junge Talente, bekannte Stars der Pferde-Show-Szene sowie erfolgversprechende Newcomer. Die Eintrittskarten für die Shows sind gesondert erhältlich, der Messeeintritt kostet an der Tageskasse 13,50 Euro für Erwachsene, Hunde dürfen mit gültigem Impfpass auf das Gelände. Die Messe hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Quelle: Landvolk Niedersachsen   |   zurück zur News-Übersicht